Mangart, Vrsic und Co

Slowenien mit der nordwestlichen Region um den Triglav-Nationalpark entwickelt sich immer mehr zu einer viel besuchten und beliebten Motorradregion. Dass die Gegend mit dem Mangart, dem Vrisic- oder Predil-Pass ein spektakuläres Tourengebiet ist, wissen diejenigen, die mit uns bereits dort waren. Und für diejenigen, die diese Gegend nur vom Hörensagen kennen, wird es höchste Zeit, sich die Highlights dieser Region mit uns „zu geben“ …

 

Reiseprogramm

Zum kurzen „Kennenlern-Kaffee“ treffen wir uns morgens bei uns, bevor es auch schon los geht; wir schwingen zügig gen Süden und entscheiden uns – abhängig vom Wetter – bei Zell am See, ob wir heute die Route über den Großglockner oder die Tauern-Autoschleuse nach Mallnitz nehmen. Egal, wofür wir uns entscheiden, unser weiterer Weg nach Bovec hat genügend Kurven und Achterbahn-Feeling für uns parat; der Fahrgenuss ist garantiert! In Bovec beziehen wir unser Basishotel, von den wir die nächsten drei Tage zu unseren Erkundungstouren starten.

Drei Tage stehen uns jetzt zur Verfügung, die wir je nach Wetter auf unseren Tagestouren mit den Highlights der Region garnieren werden: Vrsic- und Predil-Pass, die berühmte Mangart-Panoramastraße, der Bleder See, das Biathol-Zentrum Pokljuka, die Skiflugschanzen von Planica oder die slowenisch-italienische Grenzkammstraße stehen zur Auswahl. Auch Abstecher ins italienische Friaul und die julischen Alpen versprechen fahrerische Leckerbissen, so dass diese drei Tage Fahrspaß vom Feinsten für uns parat halten.

Heut heißt es schon wieder Abschied nehmen. Diese letzte Tagestour versüßen wir uns allerdings nochmal mit richtigen Motorrad-Leckerbissen. Je nachdem, auf welcher Route wir am 1. Tag hergekommen sind, nehmen wir für die Rückfahrt die entsprechend andere Alternative – Großglockner oder Autoschleuse. Vorher „genhemigen“ wir uns aber schon so fahrerische „Zuckerl“ wie den Wurzenpass oder das Nassfeld. Und egal, welche Route wir für die Heimfahrt wählen – zuhause können wir sicher sein, dass wir fünf phantastische Motorradtage genießen konnten!

Preise

  • Preis pro Fahrer: 595,00 €
  • Preis pro Beifahrer: 445,00 €
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 80,00 €
  • Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen
  • Maximal 8 Motorräder

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • 4 Übernachtungen im Doppelzimmer in guten Mittelklassehotels
  • 4 x reichhaltiges Frühstück
  • 4 x reichhaltiges Abendessen
  • Maut Großglockner
  • Maut Mangart
  • Ticket Autoschleuse Mallnitz
  • Tourleitung durch erfahrenen Tourguide
  • USB-Stick oder Web-Link mit/zu Fotos der Tour

Im Preis nicht enthaltene Leistungen:

  • Benzin, Getränke, Mittagessen, Zwischenmahlzeiten, Kaffeepausen
  • sonstige Extras und Ausgaben für den persönlichen Gebrauch

Anmeldeschluss:

  • Freitag, 31. August 2018