Kulturell und kulinarisch ein Genuss!

Um alle Burgen in Tschechien zu besuchen, bräuchten wir wohl mehrere Wochen; bei dieser Tour beschränken wir uns auf ein paar Burgen-Highlights in Tschechien, erkunden dafür aber ein weiteres tschechisches Kulturgut: das Bier! Pilsen und Budweis mit den weltbekannten Brauereiprodukten liegen auf unserer Route. Fast ebenso weltberühmt ist der tschechische Fluss, die Moldau; an deren Ufer liegt ein weiteres Highlight: Cesky Krumlov.

 

Reiseprogramm

Zum kurzen „Kennenlern-Kaffee“ treffen wir uns morgens bei uns, bevor es auch schon los geht; auf wenig befahrenen, aber wunderschönen „Motorradstraßen“ schwingen wir uns ein in Richtung Bayerischer Wald. Dort zählt u.a. natürlich der Arbersee zu unseren Routenpunkten. Danach passieren wir die Grenze nach Tschechien und finden in Svihov bereits unsere erste Schloss-/Burganlage. Weiter geht‘s bis Pilsen, wo wie in unmittelbarer Nachbarschaft der berühmten Brauerei unser Hotel beziehen. In der Brauereiwirtschaft genießen wir unser gemeinsames, deftiges Abendessen.

In Richtung Osten brechen wir heute auf und erreichen die Moldau, deren mäanderndem Lauf wir auf kurvenreichen Strecken eine Zeitlang folgen. Später erreichen wir Burg Velhartice und bewundern die architektonische und bauliche Meisterleistung dieses Bollwerks. Kleine und kurvenreiche Straßen bingen uns anschließend weiter nach Budweis, wo eine weitere weltberühmte Brauerei zuhause ist. Hier quartieren wir uns im Zentrum ein und genießen abends dort die kulinarischen Köstlichkeiten …

Heute folgen wir wieder etwas der Moldau, die uns zunächst in die Postkarten-Idylle von Cesky Krumlov bringt. Das dortige Altstadtensemble mit der die Häuser überragenden Burganlage ist ein optischer Genuss der besonderen Art. Von hier folgen wir weiter der Moldau und queren mit einer gemütlichen Fährfahrt den Lipnostausee. Anschließend wechseln wir ins österreichische Mühviertel und orientieren uns Richtung Donau und Inn. Im Kloster Reichersberg oder in Obernberg ließe sich nochmal gemütlich Kaffee trinken; und dann sind‘s nur noch „ein paar Meter“, bis wir wieder mit einigen Erfahrungen mehr im Tankrucksack zuhause ankommen.

Preise

  • Preis pro Fahrer: 395,00 €
  • Preis pro Beifahrer: 295,00 €
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 95,00 €
  • Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen
  • Maximal 8 Motorräder

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • 2 Übernachtungen im Doppelzimmer in guten Mittelklassehotels
  • 2 x reichhaltiges Frühstück
  • 2 x reichhaltiges Abendessen
  • Fähr- bzw. Eintrittsgebühren
  • Tourleitung durch erfahrenen Tourguide
  • USB-Stick oder Web-Link mit/zu Fotos der Tour

Im Preis nicht enthaltene Leistungen:

  • Benzin, Getränke, Mittagessen, Zwischenmahlzeiten, Kaffeepausen
  • sonstige Extras und Ausgaben für den persönlichen Gebrauch

Anmeldeschluss:

  • Montag, 30. April 2018